photo: L. Graf
photo: L. Graf

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.



Alle Studiumskollektionen auf einen Blick


Bachelorkollektion 2016; photo: L. Graf
Bachelorkollektion 2016; photo: L. Graf

2016

- The circus of peace -

… ist die Darbietung einer vernetzten Welt.
In liebevoller Handarbeit 
wurden die Kollektions-
teile mit der filigranen Häkelkunst bestickt.
Schlicht, klassisch und elegant repräsentiert sie
Altes mit dem Neuen.


Die Vernetzung als Zeichen des Friedens. Zirkus
ist Unterhaltung, Unterhaltung ist Show. Alle
Akteure in einer verspielten Szenerie. 
Manege frei
für die Individualisten in schwarz – weiß.




model: J. Warmer; photo: D. Friedrich
model: J. Warmer; photo: D. Friedrich

2013

- 200 Dezibel Stille -

Die erste Semesterarbeit als Modedesign-Student.
Unter diesem Titel kreierte Daniel Friedrich sein
Erstlingswerk.

 Ruhig wirkend und trotzdem
voll mit Esprit.

Seine Leitlinien Freiheit, Schönheit
und Sinnlichkeit
spiegelt er auch in seinem Modedesign wieder.
Die Inspirationen 
für diese Kreation entnahm er aus
Rohre in verschiedenster Art und Weise.


Von außen "ruhig", von innen "laut".

Gefertigt wurde diese zweiteilige
Kombination aus Jersey.






Winter-Wonderland-Wing; model: C. Haak; photo: M. Schumann
Winter-Wonderland-Wing; model: C. Haak; photo: M. Schumann

2012

- SuperAngels -

Die 2. Engels-Kollektion wurde größer,
atemberaubender
und spektakulärer.
Engel werden zu SuperEngel.



Der Kollektionsname "SuperAngels" sollte
eine kleine Hommage an
 die neue Fly&Go
Marke sein.



Verarbeitet wurden Federn und Perlen, vorwiegend
Perlmutperlen.
 Der zum aufklappen konzipierte
Winter-Wonderland-Wing stellt
ein ganz besonderes
Highlight der 2012er Kollektion dar.






Yellow-Fairy-Wing; model: M. Huber; photo: K. Wagner
Yellow-Fairy-Wing; model: M. Huber; photo: K. Wagner

2011

- The angelic birth -

Die ersten Engel. Das erste Ausprobieren
als Flügeldesigner. 
Dresden als Geburtsstätte
der neuen Engel.



Die Erstkollektion erhielt den Namen "Angelic
Birth", Designerflügel in verschiedenster
 Aus-
führung und Stil. Es wurden mit unterschied-
lichsten Materialien gearbeitet,  ausprobiert
und designt.



Der Black-Premium-Wing für den eleganten
Engel, der Blueline-Wing als Sinnbild
für Einfach-
heit und Sachlichkeit. Der Yellow-Fariy-Wing, der
mit seiner Farbe
 Fröhlichkeit und Licht repräsen-
tiert. Und der Black-Mask-Wing, der an den 
vene-
zianischen Maskenball erinnert.



Unsere Marken




KOMMUNIZIEREN



INFORMATIONEN


AGB


Social Media


FLYMAIL abonnieren